VBIO Drucken


VBIO-Newsletter 2019

VBIO Actualia Juni 2019

 


 

 

Informationen vom Fachgesellschaftstreffen am 5. Juni 2019


Am 5. Juni trafen sich Vertreter der VBIO-Fachgesellschaften zum jährlichen Austausch in Frankfurt. Diskutiert wurde unter anderem:

  • Internationales
    Prof. Dr. Karl-Josef Dietz wird einstimmig als 1. Vorsitzenden des Deutschen Nationalkomitees Biologie mandatiert, welches eng mit dem VBIO zusammenarbeitet und im Auftrag der DFG die Interessen der Biowissenschaftler in Deutschland bei der International Union of Biological Science (IUBS) wahrnimmt. Weitere Informationen: https://www.vbio.de/kooperierende-mitglieder/dnk/
  • Änderungen im Publikationswesen/Plan S
    Die Umbrüche im Publikationswesen sind für einige biowissenschaftliche Fachgesellschaften in Deutschland wichtig, da sie von den Einnahmen eigener Journale abhängen. Eine starke Abhängigkeit besteht auch bei der GDCh und den biologischen Fachgesellschaften in England oder den USA. Zu „Plan S“ hat sich der VBIO im Februar 2019 gemeinsam mit den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fachgesellschaften geäußert. Weitere Informationen: https://www.vbio.de/aktuelles/plan-s-update/
  • Ein Positionspapier zum Thema Grundlagenforschung
    Zielgruppe: Politik, Forschungsförderer, Hochschulen und Zivilgesellschaft
  • Access and Benefit Sharing
    Informationen über Entwicklungen des letzten Jahres: Anerkennung registrierter Sammlungen und bewährter Verfahren, der Start der Vor-Ort-Kontrollen durch das Bundesamt für Naturschutz und die Einbeziehung digitaler Sequenzinformationen (DSI) unter das Nagoya Protokoll. Der VBIO hat Anfang Juni gemeinsam mit Kooperationspartnern einen Input zum Thema DSI beim Sekretariat der Biodiversitätskonvention (CBD) eingereicht. Weitere Informationen: https://www.vbio.de/aktuelles/digitale-sequenzinformationen-dsi-der-vbio-nimmt-stellung /
  • Biowissenschaften und Nachhaltigkeit
    Eine Arbeitsgruppe wird das Thema konzeptionell vorantreiben und einen Vorschlag für Themenauswahl bzw. Fokussierung (Didaktik/Vermittlung) machen. Ansprechpartner: Prof. Dr. Karl-Josef Dietz.

Diese Zusammenstellung listet wichtige gemeinsame Themen auf, die über den Aktivitätsrahmen einzelner Fachgesellschaften hinausgehen. Gerade im Bereich der nationalen und internationalen Vernetzung ist es zwingend, bei solchen Themen einen Hauptansprechpartner zu haben.

Die Liste liefert einen kleinen Einblick in die Aktivitäten des VBIO; weitere Informationen sind auf der Webseite des VBIO (www.vbio.de) zu finden. Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. ) .

 

 


Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 10. Juli 2019 um 10:48 Uhr